Holzbogenbau

Holzbogenbau

Bogen-Osage-Snake2

In meiner Werkstatt fertige ich individuelle Holzbögen in Auftragsarbeit. Diese sogenannten Self- oder Primitivbögen entstehen aus einem gewachsenen Stück Holz. Der fertige Bogen spiegelt die Charaktereigenschaften und die Einzigartigkeit des jeweiligen Rohlings wider. Jeder Bogen ist damit ein Unikat.

IMG_7002

 

 

Hölzer

Mein bevorzugtes Holz ist Osage Orange, das ich selbst in Ungarn aussuche und zu Hause sorgsam trockne und vorbereite. Osage Orange ermöglicht außerordentlich leistungsfähige Bögen mit einer langen Lebensdauer. Selbstverständlich stelle ich Bögen auch aus anderen Hölzern wie z.B. Eibe, Goldregen, Ulme oder Robinie her.

 

 

Design

Besonders gerne baue ich Bögen in einem modifizierten Design des prähistorischen Möllegabet-Bogens. Das sind Bögen mit griffnaher Biegung und steifen, sehr schlanken und damit leichten Wurfarmenden. Weicher, gleichmäßiger Auszug, sanfter Abschuß und überdurchschnittlich hohe Pfeilgeschwindigkeiten sind die wesentlichen Merkmale.


IMG_4808

 

 

 

Osage Snakebow: Deutlich sichtbar sind die schlanken Wurfarmenden. Der Bogen ist mit einem Hirschledergriff und Tipoverlays aus Horn ausgestattet.


 

2A1B6823

 

Ihr Weg zum Wunschbogen

 

IMG_6985
Nennen Sie mir Ihre Wünsche oder vereinbaren Sie am besten einen Termin in meiner Werkstatt in Nördlingen. In einer ausführlichen Beratung und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vorlieben projektieren wir einen einzigartigen Bogen!






Bogen aus Goldregen im modifizierten Möllegabet-Design. Pfeile aus Sitka-Fichte mit Holznocken aus Goldregen, befiedert mit Gänsefedern plus Felltracer, Wicklung aus Leinengarn.